Logo ITasap GmbH

Lassen Sie uns Ihre Webseiten-Performance testen

Wir prüfen Schnelligkeit, Praktiken und SEO Ihrer Webseite.

Kostenlose & Unverbindlich

4 typische Performance-Fehler

Webseiten Bildoptimierung

Fehler 1

Nicht optimiertes Bildmaterial

Unoptimiertes Bildmaterial kann erhebliche Auswirkungen auf die Performance einer Website haben. Große Dateigrößen und hohe Auflösungen können zu längeren Ladezeiten führen, insbesondere für Nutzer mit langsameren Internetverbindungen oder auf mobilen Geräten.

Dies verursacht nicht nur Frustration bei Besuchern, sondern kann auch zu einem schlechteren Ranking in Suchmaschinen führen, da diese Seiten mit schnellerer Ladezeit bevorzugen.

Darüber hinaus kann unoptimiertes Bildmaterial auch zu einem höheren Bandbreitenverbrauch führen, was die Serverkosten erhöht. Um diese Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, Bilder zu optimieren, indem man die richtige Dateiformatwahl, Komprimierungstechniken und responsive Bildgrößen verwendet.

Fehler 2

Schlechte oder fehlende Kompression

Das Fehlen von Kompression für Ressourcen wie CSS, JavaScript und Bilder kann die Website-Performance stark beeinträchtigen. Unkomprimierte Dateien sind größer und benötigen daher mehr Zeit zum Herunterladen, was zu längeren Ladezeiten führt.

Dies beeinträchtigt die Benutzererfahrung und kann dazu führen, dass Besucher die Seite vorzeitig verlassen.

Darüber hinaus belasten unkomprimierte Ressourcen die Serverbandbreite und erhöhen die Hosting-Kosten. Die Nutzung von Komprimierungstechniken reduziert die Dateigröße erheblich, beschleunigt die Seitenaufbauzeit und verbessert die Gesamtperformance der Website, was sich positiv auf das Suchmaschinenranking auswirken kann.

Webseiten Kompression
Webseiten Texte

Fehler 3

Zu kurze oder unausgereifte Texte

Zu kurze oder unausgereifte Texte auf einer Website können die Performance auf verschiedene Weisen beeinträchtigen.

Suchmaschinen bevorzugen inhaltsreiche, informative Texte, und kurze Inhalte können zu niedrigeren Rankings führen. Besucher könnten die Seite schnell verlassen, wenn sie nicht ausreichend Informationen finden, was die Absprungrate erhöht. Eine schlechte Nutzererfahrung wirkt sich negativ auf das Engagement aus. Zudem könnten wichtige Keywords fehlen, was die Sichtbarkeit in

Suchergebnissen mindert. Um die Performance zu optimieren, ist es entscheidend, qualitativ hochwertigen, aussagekräftigen Content bereitzustellen, der sowohl Nutzer als auch Suchmaschinen zufriedenstellt.

Fehler 4

Fehlerhafte URL- und Meta-Struktur

Eine fehlerhafte URL- und Meta-Struktur kann erhebliche Auswirkungen auf die Website-Performance haben.

Suchmaschinen nutzen klare und lesbare URLs sowie gut optimierte Meta-Tags, um den Inhalt zu verstehen und zu indexieren. Fehlerhafte Strukturen können zu Verwirrung führen, was zu niedrigeren Rankings in Suchergebnissen führt.

Nutzer könnten Schwierigkeiten beim Navigieren haben, was zu einer schlechten Benutzererfahrung und höheren Absprungraten führt. Eine optimale URL- und Meta-Struktur ist entscheidend für eine effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO), eine bessere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen und letztendlich für den Erfolg der Website.

Webseiten URL

Werden Sie jetzt online sichtbarer!

Wir betreuen Sie von Anfang bis Ende. Web-Analyse, Strategie, Design, SEO, Wartung und Hosting. Jetzt in 1min über Whatsapp Kontakt aufnehmen.

Zum Chat

+49 15678 733804

Die IT-asap Performance Analyse